Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung/Vertragsabschluss
Anmeldung ist für die Anmeldenden verbindlich. Der Vertrag kommt zustande durch schriftliche Bestätigung der Anmeldung durch die Veranstalterin.

Zahlung/Fälligkeit
Nach Eingang der Bestätigung wird eine Anzahlung von CHF 500.- fällig, der Restbetrag ist 4 Wochen vor Kursbeginn zu begleichen. Alle Beträge werden in Rechnung gestellt.

Rücktritt vom Vertrag
Ein Rücktritt vom Vertrag ist ausschliesslich über eine Annullationskostenversicherung möglich, bei der Kurs- & Reiseveranstalterin ist ein Rücktritt nach Anmeldung nicht mehr möglich. Wir bieten eine Gesamt-Annulationskostenversicherung für das ganze Arrangement an.

Haftung der Veranstalterin
Die Veranstalterin haftet nur für die vertragsgemässe Durchführung des Kernprogramms. Die Haftung für Drittleistungen wie z.B. Flug, Unterkunft, Ausflüge etc. untersteht den Vertragsbestimmungen des durchführenden Unternehmens.

Absage durch die Veranstalterin
Die Veranstalterin ist berechtigt, den Ferienkurs wegen ungenügender Teilnehmerzahl bis vier Wochen vor Kursbeginn abzusagen Eine Absage wegen Krankheit oder Unfall der Kursleitung ist jederzeit möglich.
In den genannten Fällen wird die von den Teilnehmenden geleistete Zahlung vollumfänglich zurückerstattet.

Rückerstattung der Zahlung
Erfolgt auch bei Undurchführbarkeit des Kurses aus Gründen höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, kriegerische Ereignisse) sowie Verordnungen / Massnahmen durch übergeordnete Stellen (z.B. Bundesrat, BAG, EDA, Regierungen anderer Länder). Weitergehende Ansprüche der Teilnehmenden sind ausgeschlossen.

Versicherung der Teilnehmenden
Die Teilnehmenden versichern sich selbst gegen Krankheit und Unfall sowie für Reise-Annullation, An- und Abreise, Gepäck etc...

Gerichtsstand und anwendbares Recht.
Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist St. Gallen.
Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht.